Donnerstag, 19. Juli 2012

Sommerfeste an Gymnasien

Nocheinmal auf Hüpfburgen rumspringen wie ein kleines Kind ohne die anderen um sich herum eine blutige Nase zu schlagen, was vielleicht auch dadurch begründet ist, dass mein Ellenbogen einfach nicht mehr auf einer Ebene mit den Nasen der anderen Kinder ist, sondern ich - und das soll etwas bedeuten - einfach zu groß bin.
Kurz bevor ich inmitten der Trümmer lag, in die es die Burg zerrissen hatte, nachdem die Hausmeister den Stecker gezogen hatten (Nur einmal überlebt man den Einsturz einer Burg), bekam ich von namentlich unzubenennenden 11-Jährigen folgende Worte zu hören:
"Bist du 17? 18? Da kannste ja schon richtig krass ficken!"
Das theoretisch, Junge, darf ich auch ab 14.
"Haste eigentlich nen Freund?" und dann das lässige Abstützen mit dem Ellenbogen gegen die Wand, an der er obercool an seiner Limonadenflasche schlürft. "Ich bin nämlich noch frei!"
Tatsächlich muss ich bei dem Anblick des kleinen Blondgelockten kurz an Fred denken. Der ist schließlich schon 18. Und mit 18 kann man bekanntlich schon richtig krass ficken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen