Donnerstag, 6. Oktober 2011

Wie sollte man bitte eine Entscheidung treffen, ...

... wenn es nichts zu entscheiden gibt? 
Ich habe wirklich keine Lust mehr, mich immer und immerwieder selbst zu überwinden und meine Umstände zu durchdenken. Der Mensch denkt viel zu oft über sich und seine beschissenen Gefühle nach. Gibt es denn nichts anderes mehr auf dieser Welt als dieses ewige Rumgesülze und Erzähle von sich selbst vonwegen "Ich weiß echt nichtmehr, was ich tun soll..." Wieso kann man nicht bitte irgendwas ausprobieren und anschließend schauen, ob es entscheidungstechnisch gut oder schlecht war? Nee... Immer ist man auf diese blöde Zukunft bedacht. Wenn das, und wenn Jenes. Die doofen Gefühle der anderen ja nicht verletzen, wenn man ein halbwegs sozialer Menschen ist. Ahh ich will hier einfach nur noch weg. Ich war doch ohnehin noch nicht richtig wieder da.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen